Unsere Buchempfehlungen

[2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009]

16.11.2014
Selbstorganisation braucht Führung: Die einfachen Geheimnisse agilen Managements - Boris Gloger
Das Buch beschreibt theoretisch fundiert und gleichzeitig ebenso pragmatisch wie praxisorientiert nichts Geringeres als eine konkrete Perspektive zur strategischen Veränderung von Organisationen. Dabei scheinen Sie einen Ratschlag Schopenhauers befolgt zu haben: „Gebrauche einfache Worte und sage ungewöhnliche Dinge.“ Auf der Grundlage einer treffenden Analyse vielfältiger unternehmerischer Herausforderungen des Marktes, der demografischen Entwicklung sowie des Wandels von Einstellungen ...
mehr Informationen
 
30.10.2014
Social competence im Projektmanagement: Projektteams führen, entwickeln, motivieren - Christian Majer
Ohne Soziale Kompetenzen fliegen einem die Projekte um die Ohren. Studien beweisen es längst. Soziale Kompetenzen wie Führung, Kommunikation, Motivation und Konfliktmanagement sind die erfolgskritischen Faktoren im Projektmanagement. Ohne Zweifel sind Fachkompetenz und Methodenkompetenz notwendig. Projekte scheitern gemäß einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement, GPM, zu mehr als 2/3 mangels eingesetzter Soft Skills wie schlechte ...
mehr Informationen
 
26.09.2014
Radikal führen - Reinhard K. Sprenger
Radikal führen - das bedeutet Konzentration auf das Wesentliche, Klarheit und Konsequenz. Hier geht es um das Kerngeschäft der Führung, um fünf fundamentale Aufgaben, die eherne Wegweiser im Dickicht der Moden und Aufgeregtheiten sind. Sie sind unabhängig von Unternehmenskulturen und Kompetenzen der Führungskraft. Und sie stehen im provokativen Kontrast zum herkömmlichen Führungsalltag ...
mehr Informationen
 
29.08.2014
Projekt-Voodoo: Wie man die Tücken des Projektalltags meistert - Bianca Fuhrmann
Ratgeber über die Grundlagen des Projektmanagements gibt es zahlreiche. Projekt-Voodoo dagegen fokussiert auf die Tücken des Projektalltags und stellt eine treffsichere Methode vor, um schwierige Projekte schnell wieder auf Kurs zu bringen. Wenn Projekte zu scheitern drohen, scheinen nur noch ein Wunder oder Hexerei zu helfen: Keiner weiss mehr, wo es lang geht, das Ziel ist ausser Sicht, immer mehr Meetings bringen immer weniger Ergebnisse, das Team ist zerstritten und die Deadline ...
mehr Informationen
 
27.07.2014
Projektführung für Profis: - Widersprüche und Unterschiede managen - C. Berta Schreckeneder
Projektführung bedeutet Umgang mit Widersprüchen und Unterschieden. Dabei kann es sich um die widersprüchliche Organisation von Linie und Projekt oder um die manchmal schwierige Einbindung von Mitarbeitern, deren Hauptaufgabe ausserhalb des Projekts liegt, handeln. Aber auch Leistungsdruck und Erhaltung der Gesundheit oder rationales Denken und Intuition befinden sich augenscheinlich an entgegengesetzten Polen. Die Autorin geht davon aus, dass diese Widersprüche nicht ausschaltbar sind ...
mehr Informationen
 
23.06.2014
Management Y: Agile, Scrum, Design Thinking & Co.: So gelingt der Wandel - Ulf Brandes
Management Y verweist auf die bekannte Unterscheidung in die Menschenbilder X und Y (1960, Douglas McGregor, MIT). X entspricht der Vorstellung, dass der Mensch durchaus bequem sei und angeschoben werden muss, damit Dinge gut getan werden und gelingen. Y dagegen meint, dass jedeR intrinsische Motivation hat und diese gern auslebe, wenn denn die Bedingungen es zu lassen. Nun ist es nicht so, dass Menschen geboren werden, entweder Y oder Y zu sein, sondern vielmehr durch ihre Umgebung zum ...
mehr Informationen
 
29.05.2014
Wie schätzt man in agilen Projekten - Boris Gloger
Das Buch beschreibt einen verständlichen Einstieg in moderne Produktentwicklung mit Scrum und liefert Schätzmethoden für die Grösse von Produkfunktionalitäten. Dabei werden die Prinzipien der agilen Produktentwicklung, die Scrum-Methodik und die Produkt-Owner-Rolle dargestellt. Es geht nicht nur um die Softwareentwicklungs-Methode, sondern um ein teambasiertes Management-Framework. Auch die Unterschiede agiler und traditioneller Organisationen werden deutlich ...
mehr Informationen
 
26.04.2014
Testen in Scrum-Projekten - Tilo Linz
Das Buch beschreibt das klassische Testen in der agilen Welt. Zuerst werden dafür die in der agilen Welt bereits anerkannten Techniken im klassischen Testen verortet. Es zeigt sich, dass Planung, Unit-Tests und Test-First-Ansätze allesamt bereits eine Vielzahl von Best-Practices aus dem klassischen Testgeschäft hervorgebracht haben, die nur noch darauf warten, endlich in der agilen Welt systematisch Anwendung zu finden. Im Buch werden hierfür viele Beispieltechniken vorgestellt, die ...
mehr Informationen
 
30.03.2014
Soft Skills für Softwaretester und Testmanager - Heinz Hellerer
Softwaretester und Testmanager benötigen Fingerspitzengefühl und Durchsetzungsvermögen, wenn sie sich in einem Entwicklungsteam behaupten wollen. Sie müssen Entwickler, Projektleiter und das Management davon überzeugen, dass ihre Arbeit grundlegende Bedeutung für die Qualität und den Erfolg des Produkts hat und dass es für alle Projektbeteiligten enorm wichtig ist, jederzeit über die Qualität der entstehenden Software informiert zu sein ...
mehr Informationen
 
23.02.2014
Der Product Owner: Verantwortung, Kompetenz und technische Leitung? - Rudolf Schöfl
Dieses Buch beschäftigt sich mit der Rolle des Product Owner innerhalb von Scrum, welcher aus den Sichten Technik, Wirtschaft und Rechtbeschrieben wird. Der rechtliche Bereich beschäftigt sich in seinem Schwerpunkt mit dem Arbeitsrecht und versucht die Frage zu klären, was passiert, wenn ein Projekt bzw. ein Angebot, das ein PO legt, daneben geht. Im zweiten Bereich der Arbeit wird der wirtschaftliche Teil des POs unter die Lupe genommen. Im Wesentlichen geht es um die …
mehr Informationen
 
22.01.2014
Der agile Festpreis: Leitfaden für wirklich erfolgreiche IT-Projekt-Verträge - Boris Gloger
In der Softwareentwicklung setzen sich agil strukturierte Projekte zunehm durch. Doch die Frage, wie man für agil durchgeführte Projekte einen Vertragsrahmen schafft, die Einkäufern, Verkäufern und Projektmanagern die nötige Sicherheit gibt ist nicht geklärt. Die vertragliche Beziehung zwischen Kunden und Lieferanten in agilen IT-Projekten zu klären ist das Ziel des Agilen Festpreises auf der Basis eines kommerziell-rechtlichen Rahmens ...
mehr Informationen